Knoten auf Kreppmyrte: So reparieren Sie Kreppmyrtenknoten

Knoten auf Kreppmyrte: So reparieren Sie Kreppmyrtenknoten

Von: Jackie Carroll

Haben Sie unschöne Knoten an Ihren Kreppmyrten bemerkt? Knoten auf Kreppmyrtenbäumen sind normalerweise das Ergebnis eines unsachgemäßen Schnittes. In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie Knoten verhindern und was Sie dagegen tun können, wenn sie auftreten.

Das Schneiden von Kreppmyrtenknoten löst das Problem nicht. Wenn Sie unterhalb des Knotens schneiden, bildet sich an seiner Stelle ein neuer Knoten. Der Baum nimmt nie wieder seine natürlich schöne Form an, aber durch das richtige Beschneiden eines Kreppmyrtenbaums können Sie die Knoten möglicherweise weniger auffällig machen.

Warum sich auf Kreppmyrtenbäumen Knoten bilden

Pollarding ist ein europäischer Schnittstil, bei dem jeden Winter das gesamte neue Wachstum vom Baum geschnitten wird. Das Ergebnis ist, dass sich am Ende der Pollardäste Knoten bilden und im Frühjahr aus jedem Knoten zahlreiche Stängel wachsen. Pollarding entstand als Methode zur Erneuerung von Brennholz und wurde später zu einer Methode, um zu verhindern, dass blühende Bäume aus ihrem Raum herauswachsen.

Unerfahrene Gartenschneider stellen manchmal fest, dass sie ihre Kreppmyrten in einem fehlgeleiteten Versuch, den Baum zu mehr Blumen anzuregen, verschmutzt haben. In Wahrheit reduziert diese Methode des Beschneidens die Anzahl und Größe der Blütenbüschel und zerstört die natürliche Form des Baumes. Das Trimmen von Kreppmyrtenknoten hilft nicht, sich zu erholen.

Wie man Kreppmyrtenknoten repariert

Wenn Sie nur einen oder zwei Knoten haben, können Sie den gesamten Ast an der Stelle entfernen, an der er am Stamm oder an einem Hauptseitenzweig befestigt ist. Diese Art des Beschneidens führt nicht zu einem Knoten.

Wenn durch starkes Beschneiden Knoten im gesamten Baum entstehen, können Sie diese möglicherweise durch sorgfältiges Beschneiden weniger auffällig machen. Entfernen Sie zuerst die meisten Sprossen, die im Frühjahr aus jedem Knoten entstehen, und lassen Sie nur einen oder zwei der größeren Sprossen wachsen. Mit der Zeit wachsen die Sprossen zu Zweigen und der Knoten fällt weniger auf, obwohl sie nie verschwinden.

Bevor Sie eine Kreppmyrte beschneiden, stellen Sie sicher, dass Sie für jeden Schnitt, den Sie machen, einen guten Grund haben. Schnitte zum Entfernen von ungeschickten Zweigen oder solchen, die aneinander reiben, sind in Ordnung, aber entfernen Sie den gesamten Zweig, ohne einen Stummel zu hinterlassen. Sie müssen die verblassten Blütenbüschel an den Enden der Zweige nicht entfernen, damit der Baum weiter blüht. Bleibende Samenkapseln wirken sich nicht auf die Blumen des nächsten Jahres aus.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Crepe Myrtle


Crêpe Myrtle Pruning: Warum, wie und wann es richtig gemacht wird

Wir alle wissen, wie schön ein Kreppmyrtenbaum sein kann. Es ist etwas Schönes, das wir alle bewundern, besonders wenn es blüht. Sie können es noch besser machen. Dafür muss jedoch der richtige Kreppmyrtenschnitt durchgeführt werden. Möchten Sie wissen, wie Sie Ihre Kreppmyrte wie ein Profi beschneiden und etwas außergewöhnlich Schönes herstellen können? Wir können dabei helfen.

Hier werden wir verschiedene Dinge bezüglich des Beschneidens erklären. Zunächst erklären wir Ihnen, warum Sie eine Kreppmyrte beschneiden, welche Ziele der Schnitt hat und welche Folgen ein schlechter Schnitt hat. Dann werden wir Ihnen sagen, wie man Kreppmyrte (normal, überwachsen und klein) beschneidet und wann der richtige Zeitpunkt für das Beschneiden ist. Bereit? Lass uns anfangen.


F. Wachsen Kreppmyrten langsam?

Wir haben vor 2 Jahren einen Kreppmyrtenbaum gepflanzt, der sich anscheinend nicht in Größe, Ästen oder Stammgröße geändert hat.

Kreppmyrten sind normalerweise schnell wachsende Bäume / Sträucher. Sie können eine Bodenprobe machen, um festzustellen, ob dort etwas nicht stimmt. Für die beste Leistung benötigen sie gut durchlässigen Boden in voller Sonne. Sie brauchen nicht viel Düngung, bevorzugen aber einen Boden-pH von 5 bis 6,5. Hier sind weitere Tipps für den Anbau:


Krepp "Mord" und wie man es behebt

Die Wintermonate sind der ideale Zeitpunkt, um Kreppmyrten richtig zu beschneiden, zu Wartungszwecken und um den durch Belag oder "Kreppmord" verursachten Schaden rückgängig zu machen. Eines der Grundprinzipien von New Garden ist das Üben korrekter und nützlicher Gartenbautechniken, und unsachgemäßes Beschneiden von Kreppmyrten ist eine falsche Technik, die unsere Wartungsteams häufig sehen und korrigieren müssen. Schauen wir uns an, wie diese Praxis die potenzielle Schönheit von Tausenden - sogar Millionen - unschuldiger Kreppmyrten beansprucht hat.

Kreppmyrte ist der beliebteste blühende Baum im amerikanischen Süden. Es ist auffällig, zäh, dürretolerant und nur wenigen Pflanzenschädlingen ausgesetzt. Der zerstörerischste Schädling ist wahrscheinlich der Gärtner oder Landschaftsgestalter, der durch Unwissenheit (verzeihlich) oder einfache alte Gewohnheit (nicht so verzeihlich) die zerstörerische Schnitttechnik des Kreppmordes fortsetzt.

Warum wurde die Praxis in diesem aufgeklärten Zeitalter fortgesetzt? Höchstwahrscheinlich ist es eine selbstbeständige Sache, die die Leute überall sehen, also nehmen sie an, dass es das Richtige für ihre Kreppmyrten ist. Leider ist es nicht. Eine natürlich wachsende, richtig beschnittene Kreppmyrte hat eine schöne vasenförmige Form mit sanft gewölbten Zweigen und einer schönen zimt- und silbergrauen melierten Rinde. Diese schöne Rinde und der elegante Stamm und die Zweige, die sie zur Geltung bringen, entfalten sich nicht "in vollem Umfang", wenn sie "ermordet" werden. Kreppmyrtenblüten können bis zu drei Monate halten, und obwohl Kreppmord zwar zu größeren (aber weniger) Blüten führt, können die dünnen Zweige, die durch unsachgemäßen Schnitt entstehen, diese nicht unterstützen. Dies lässt blumenreiche Zweige zu Boden fallen, besonders nach einem Sommerregen, wo man sie in der Schwebe halten oder hürden muss, um vorbeizukommen. Im Winter schaffen die knorrigen, unförmigen Stümpfe eine weniger erfreuliche Silhouette in der Landschaft.

In der Realität bedeutet das richtige Beschneiden der Kreppmyrte wenig oder gar kein Schneiden des Hauptstamms. Stattdessen müssen dünne und schlecht platzierte Äste entfernt und das Zentrum für eine bessere Luftzirkulation geöffnet werden. Eine gut beschnittene Kreppmyrte sollte nicht so aussehen, als wäre sie überhaupt "beschnitten" worden. Entfernen von Zweigen sollte zum größeren Zweig oder Stamm zurückgeführt werden, ohne dass ein Stumpf zurückbleibt. Hier sind die Grundlagen:

  • Entfernen Sie alle Saugnäpfe von der Basis.
  • Entfernen Sie die Seitenzweige bis zu vier Fuß vom Hauptstamm.
  • Entfernen Sie höhere Äste, die nach innen zur Mitte des Baumes anstatt nach außen wachsen, und alle sich kreuzenden oder reibenden Äste.
  • Sie können Samenkapseln entfernen, wenn Sie das Aussehen nicht mögen, aber die Blüte im folgenden Jahr wird dadurch nicht beeinträchtigt. Außerdem ist es ein harter Job auf einem größeren Kreppmyrtenbaum. Das Entfernen grüner Samenkapseln unmittelbar nach der Sommerblüte kann jedoch zu einem zweiten Erröten der Blüten führen.

Treten Sie zurück und schauen Sie auf den Baum. Gibt es tote Äste oder Äste, die in eine seltsame Richtung wachsen und ebenfalls entfernt werden sollten? Nein? Gut, du bist fertig. Und dein Krepp sieht toll aus!

Kreppmyrte erholt sich von früheren schlechten Beschneidungen. Das neue Wachstum hat fast den älteren Kofferraum erreicht und wird bald nicht mehr spürbar sein. Es würde noch natürlicher aussehen, wenn die Reparaturschnitte in unterschiedlichen Höhen vorgenommen worden wären.

Was ist, wenn es zu spät ist und Ihr Krepp bereits ermordet ist? Gibt es Hoffnung? Ruhe dich aus - in den meisten Fällen kannst du einen früheren schlechten Schnitt reparieren. Es wird einige Jahre dauern, bis der Schaden behoben ist. Gehen Sie jedoch wie folgt vor: Schneiden Sie die Knöpfe ab und lassen Sie saubere Stämme zurück. Variieren Sie für ein natürlicheres Aussehen die Höhe der Schnitte etwas. Im Frühjahr werden die Stämme neues Wachstum sprießen. Wählen Sie nur einen oder zwei Sprossen pro Stamm aus und schneiden Sie den Rest ab. Lassen Sie diese Triebe sich zu starken neuen Stämmen entwickeln und pflegen Sie sie wie oben beschrieben. Entfernen Sie alle kleinen Sprossen, die sich in der Nähe der Basis der Triebe entwickeln, die Sie behalten möchten. In einigen Jahren werden sich die neuen Sprossen fast auf die Größe des ursprünglichen Stammes verdickt haben.

Wenn Kreppmord notwendig ist, weil der Baum zu hoch ist, wenn er sich selbst überlassen bleibt, muss man sich der harten Wahrheit stellen, dass die Sorte, die gepflanzt wurde, zu groß für die Stelle ist, an der er sich befindet "Es wurden Sorten entwickelt, die vor der Reifung der ursprünglichen Pflanzen auf den Markt gebracht wurden, und die angegebenen Höhen waren eine Schätzung, die auf den Höhen der Mutterpflanzen beruhte. In der Landschaft wurden diese Sorten größer als erwartet. Es kann notwendig sein, die zu großen Krepps zu entfernen und durch eine Sorte mit einer geeigneteren Größe zu ersetzen.

Wie so oft weiß die Natur, wie man einen Baum am besten wachsen lässt, und unsere Aufgabe ist es, ihn zu seiner vollen Schönheit zu führen, ohne die ihm innewohnende Natur zu verändern. Hoffentlich erkennen Sie jetzt die Anzeichen eines Kreppmordes und werden überall ein tapferer Verteidiger wehrloser Kreppmyrten.


Kreppmyrten beschneiden, aber nicht schlachten

Jeder Gärtner, den ich kenne, stellt die gleiche Frage: Wann kommt der Frühling hierher?

Zweifellos nähern wir uns, während wir diese Woche atemlos auf die Prognose warten, dass Punxsutawney Phil seinen Schatten sieht und ob wir uns auf sechs weitere Wochen Winterwetter freuen können oder nicht.

Zu dieser Jahreszeit gibt es auch viele Kontroversen in Gartenkreisen um unser geliebtes Juwel aus dem Süden, die Kreppmyrte. Und um Sie zu beruhigen, ist es nicht so, ob die Schreibweise Krepp oder Krepp ist. Ich bevorzuge Krepp, aber beides ist in höflicher Gesellschaft akzeptabel.

Die Kontroverse, auf die ich mich beziehe, ist das Beschneiden - oder soll ich es das jährliche Schlachten nennen - von Kreppmyrten. Das passiert fast wie am Schnürchen. Ich habe an diesem Wochenende mit einem meiner Kindergartenfreunde gesprochen, und er bezeichnete den 1. Februar als den Beginn der Crape Murder-Saison.

Wir sehen überall um uns herum Kreppmord, wo jemand eine Kreppmyrte hart zum Stamm oder zu einem großen Zweig zurückgeschnitten hat. Dies ist kein neues Ereignis, aber es wird immer häufiger bei kommerziellen Landschaftspflegeunternehmen eingesetzt, die einsteigen und dann zum nächsten Job übergehen möchten. Manchmal sind die Schnitte so präzise und gleichmäßig, dass es den Anschein hat, als würden sie Laserebenen verwenden. Hausbesitzer sehen dies und gehen davon aus, dass es korrekt sein muss, wenn die Fachleute es tun.

Das Problem ist, dass Kreppmyrten extrem widerstandsfähig sind. Da sie beim Wachstum der aktuellen Saison blühen, werden die schlechten Schnittpraktiken beschönigt, ganz zu schweigen von den groben, vergrößerten Knoten an den Zweigen.

Entgegen der landläufigen Meinung führt hartes Beschneiden zwar zu scheinbar üppigerem Laub, doch führt dieses Wachstum tatsächlich zu einer Verringerung der Gesamtblüte. Schweres Beschneiden kann nicht als Methode zur Kontrolle der Form verwendet werden. Tatsächlich zerstört es die natürliche Form des Baumes. Je nach ausgewählter Sorte stehen verschiedene natürliche Formen zur Verfügung.

Schließlich müssen Sie eine Kreppmyrte nicht beschneiden, um ihre Größe zu kontrollieren. Wenn sie für den Pflanzort richtig dimensioniert sind, müssen Kreppmyrten nicht jedes Jahr beschnitten werden.

Jede Kreppmyrte benötigt einen minimalen, selektiven Schnitt, um die Samenköpfe zu entfernen und den Baum aufzuräumen. Suchen Sie nach gelegentlich unförmigen oder beschädigten Zweigen und entfernen Sie diese.

Eines der Probleme beim extremen Beschneiden von Kreppmyrten hat mit dem Pflanzen eines groß wachsenden Baumes in einem Raum zu tun, der besser für einen klein wachsenden Baum geeignet ist. Es ist die falsche Pflanze am falschen Ort.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Kreppmyrte die gewünschte Größe und wählen Sie eine Auswahl aus, die diese Kriterien erfüllt. Wenn Sie eine weiß blühende Kreppmyrte wünschen (es gibt ähnliche Größen für alle Kreppmyrtenfarben), finden Sie hier eine Liste reifer Höhen:

  • Pixie White, 3 Fuß
  • Delta Moonlight, 10 Fuß
  • Acoma, 14 Fuß
  • Byer's White, 20 Fuß
  • Natchez, 30 Fuß

Hier sind einige schnelle Tipps zum richtigen Beschneiden von Kreppmyrten:

  1. Entscheiden Sie, ob der Baum tatsächlich beschnitten werden muss. Wenn ein Schnitt erforderlich ist, tun Sie dies niemals vor Februar.
  2. Entfernen Sie die Samenköpfe, um ein ordentlicheres Erscheinungsbild im Spätwinter und Frühjahr zu erhalten.
  3. Entfernen Sie gekreuzte, beschädigte oder unförmige Äste sowie solche, die ein Haus oder eine andere Struktur berühren.

Weitere Informationen zur richtigen Pflege, einschließlich des Beschneidens und Fütterns von Kreppmyrten für unsere Mississippi-Landschaft, finden Sie in der Publikation 2007 des Mississippi State University Extension Service, „Kreppmyrte: Blume des Südens“.


Wie beschneidet man eine Kreppmyrte?

Müssen Kreppmyrten beschnitten werden? Nein, es wird nicht empfohlen.

Eine andere Frage könnte sein, ob bei einer Kreppmyrte Saugnäpfe von der Basis wachsen, können oder sollten sie beschnitten werden? Ja, sie sollten beschnitten werden und Sie sollten sie in Bodennähe schneiden.

Was ist, wenn Äste gekreuzt und gerieben werden, können oder sollten sie beschnitten werden? Ja, falls gewünscht. Schneiden Sie wie gewünscht so weit hinter den Kreuzungspunkt zurück.

Was ist, wenn sich die Äste auf Augenhöhe befinden und Verletzungen verursachen können? Ja, beschneiden Sie sie, indem Sie den Baum hochklemmen.

Was ist, wenn Äste gewachsen sind und eine Struktur oder ein Dach berühren, können sie beschnitten werden? Ja.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Kreppmyrten zu schneiden oder zurückzuschneiden? Der frühe Frühling vor neuem Wachstum ist die beste Zeit, um Kreppmyrten zu beschneiden. Immer wenn Sie beschneiden, erzeugt der Baum neues Wachstum. Neues Wachstum, das jetzt beginnt, hat keine Zeit, sich vor dem Frost abzuhärten.


Schau das Video: Crape Murder